Željko Matić
Verlag

Telefon: +49 176 637 489 35
E-Mail:

pressberlin@yahoo.de ,

info@berlinskimagazin.com

Berufsbezeichnung: Chefredakteuer
Berufsbezeichnung verliehen im Land: Berlin

Sonstiges: Deutscher Presserat Gerhard-von-Are-Straße 8 53111 Bonn Fon: 02 28/9 85 72-0 Fax: 02 28/9 85 72-99 eMail: info@presserat.de Internet: http://www.presserat.de

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV):
Željko Matić

 

Hinweis gemäß Online-Streitbeilegungs-Verordnung

Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform ist hier zu finden: http://ec.europa.eu/odr. Unsere E-Mail lautet: pressberlin@yahoo.de , info@berlinskimagazin.com

Wir weisen aber darauf hin, dass wir nicht bereit sind, uns am Streitbeilegungsverfahren im Rahmen der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform zu beteiligen. Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme bitte unsere obige E-Mail und Telefonnummer.

 

Hinweis gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Wir sind nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Impressum Muster von JuraForum.de

 

Vorschau (Datenschutz):

 

Datenschutzerklärung:

Datenschutz
Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht. Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Personenbezogene Daten
Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Kommentarfunktionen
Wir erheben personenbezogene Daten im Rahmen der Veröffentlichung eines Inhalts oder einer Kommentierung zu einem Artikel oder Beitrag nur in dem Umfang, wie sie von Ihnen mitgeteilt werden. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die von Ihnen angegebene Email-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.

Datenschutzerklärung für die Newsletterfunktion

Durch die freiwillige Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse in unseren Newsletter und Bestätigung dieser per Double-Opt-In-Verfahren erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Sie unseren E-Mail-Newsletter erhalten möchten. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Jede E-Mail enthält einen „Abmelden“-Link. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Zusätzliche freiwillige Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Datenschutzerklärung für das Facebook-Plugin („Gefällt mir“)
Diese Webseite nutzt Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Nutzer unserer Webseite, auf der das Facebook-Plugin („Gefällt mir“-Button) installiert ist, werden hiermit darauf hingewiesen, dass durch das Plugin eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, wodurch eine Übermittlung an Ihren Browser durchgeführt wird, damit das Plugin auf der Webseite erscheint.
Des Weiteren werden durch die Nutzung Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf unserer Homepage enthalten. Dies hat für eingeloggte Facebook-Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten Ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden.
Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen (z.B. durch das Klicken auf den „Gefällt mir“ Knopf oder die Nutzung der Kommentarfunktion), werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen.
Weitere Information bezüglich der Datennutzung durch Facebook entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Datenschutzerklärung für den Webanalysedienst Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung aktiviert. Auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google daher innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Datenschutzerklärung für den Webanzeigendienst Google Adsense
Diese Website benutzt Google Adsense, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA („Google“). Google Adsense verwendet sog. „Cookies“ (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Google Adsense verwendet auch sog. „Web Beacons“ (kleine unsichtbare Grafiken) zur Sammlung von Informationen. Durch die Verwendung des Web Beacons können einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet und gesammelt werden. Die durch den Cookie und/oder Web Beacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website im Hinblick auf die Anzeigen auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten und Anzeigen für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte und die Anzeige von Web Beacons können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen (Im MS Internet-Explorer unter „Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellung“; im Firefox unter „Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies“); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutzerklärung für das soziale Netzwerk Google Plus
Diese Webseite verwendet die sog. „G +1“-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird („Google“). Die Schaltfläche ist an dem Zeichen „G +1“ zu erkennen. Wenn Sie bei Google Plus registriert sind, können Sie mit der „G +1“ Schaltfläche Ihr Interesse an unserer Webseite ausdrücken und Inhalte von unserer Webseite auf Google Plus teilen. In dem Falle speichert Google sowohl die Information, dass Sie für einen unserer Inhalte ein „G +1“ gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie dabei angesehen haben. Ihre „G +1“ können möglicherweise zusammen mit Ihrem Namen (ggf. auch mit Foto – soweit vorhanden) bei Google Plus in weiteren Google-Diensten, wie der Google Suche oder Ihrem Google-Profil, eingeblendet werden.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen:
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Datenschutzerklärung für Google Maps von Google Inc.

Diese Website verwendet die „Google Maps und Routenplaner“- Funktion der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“), um geographische Informationen und Anfahrtrouten darzustellen bzw. zu berechnen. Durch Google Maps können Daten über Ihre Nutzung dieser Webseite an Google übertragen, erhoben und von Google genutzt werden. Sie können eine solche Datenübertragung verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser „Javascript“ deaktivieren. In dem Falle können aber keine Karten angezeigt werden. Durch die Nutzung dieser Webseite und die Nichtdeaktivierung von „Javascript“ erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Sie mit der Bearbeitung Ihrer Daten durch Google zum obigen Zwecke einverstanden sind. Weitere Informationen darüber wie „Google Maps“ und der Routenplaner Ihre Daten verwenden sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Datenschutzerklärung für die „Google Remarketing“ und „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc.
Diese Website verwendet die Remarketing- bzw. „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“). Sie können so zielgerichtet mit Werbung angesprochen werden, indem personalisierte und interessenbezogene Anzeigen geschaltet werden, wenn Sie andere Webseiten im sog. „Google Display-Netzwerk“ besuchen. „Google Remarketing“ bzw. die Funktion „Ähnliche Zielgruppen“ verwendet dafür sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Über diese Textdateien werden Ihre Besuche sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert. Besuchen Sie eine andere Webseite im sog. „Google Display-Netzwerk“ werden Ihnen ggf. Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor auf unserer Website aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.
Sie können das „Google Remarketing“ bzw. die „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion verhindern, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software unterbinden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de. Sie können zudem die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. Die Datenschutzerklärung von Google zum Remarketing mit weiteren Informationen finden Sie hier: http://www.google.com/privacy/ads/.

Datenschutzerklärung für das „Google AdWords Conversion-Tracking“ von Google Inc.
Diese Website verwendet die „Google AdWords Conversion-Tracking“- Funktion der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“). Google AdWords Conversion-Tracking verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wenn Sie auf eine Google-Anzeige gekickt haben. Die Cookies sind maximal 90 Tagen gültig. Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert. Solange das Cookie gültig ist, können Google und wir als Webseitenbetreiber erkennen, dass Sie eine Anzeige geklickt haben und zu einer bestimmten Zielseite (z.B. Bestellbestätigungsseite, Newsletteranmeldung) gelangt sind. Diese Cookies können nicht über mehrere Websites von verschiedenen AdWords-Teilnehmern nachverfolgt werden können. Durch das Cookie werden in „Google AdWords“ Conversion-Statistiken erstellt. In diesen Statistiken wird die Anzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeige geklickt haben, erfasst. Zudem wird gezählt, wie viele Nutzer zu einer Zielseite, die mit einem „Conversion-Tag“ versehen worden ist, gelangt sind. Die Statistiken enthalten jedoch keine Daten, mit denen Sie sich identifizieren lassen.
Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen (Im MS Internet-Explorer unter „Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellung“; im Firefox unter „Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies“); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Weitere Informationen darüber wie Google Conversion-Daten verwendet sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://support.google.com/adwords/answer/93148?ctx=tltp, http://www.google.de/policies/privacy/

Datenschutzerklärung für die Nutzung von dem Webmessagedienst twitter.com
Wir haben auf unserer Webseite auch den Webmessagedienst twitter.com integriert. Dieser wird durch die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA bereitgestellt. Twitter bietet die sog. „Tweet“ – Funktion an. Damit kann man 140 Zeichen lange Nachrichten auch mit Webseitenlinks in seinem eigenen Twitteraccount veröffentlichen. Wenn Sie die „Tweet“-Funktion von Twitter auf unseren Webseiten nutzen, wird die jeweilige Webseite mit Ihrem Account auf Twitter verknüpft und dort ggf. öffentlich bekannt gegeben. Hierbei werden auch Daten an Twitter übertragen.
Von dem Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch Twitter erhalten wir keine Kenntnis. Konsultieren Sie daher für weitere Informationen die Datenschutzerklärung von Twitter: http://twitter.com/privacy
Twitter bietet Ihnen unter nachfolgendem Link die Möglichkeit, Ihre Datenschutzeinstellungen selbst festzulegen: http://twitter.com/account/settings.

Datenschutzerklärung für die XING-Empfehlungsfunktion

Im Rahmen der Kommentarfunktion erDiese Webseite verwendet Funktionen der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Aufruf unserer Webseite, die mit einer solchen Funktion ausgestattet ist, veranlasst diese, dass der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu Servern von XING herstellt. Personenbezogene Daten über den Aufruf unserer Webseite werden nach unserer Kenntnis dabei nicht gespeichert. XING speichert auch keine IP-Adressen und eine Auswertung des Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem “XING Share-Button” findet ebenfalls nicht statt. Weitere Informationen zum Datenschutz beim „XING Share-Button“ finden Sie unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Auskunftsrecht
Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum.

 

HINWEIS ZU ALLEN VERWEISEN AUF DIESER HOMEPAGE:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle der verlinkten externen Seiten zum Zeitpunkt ihrer Einbindung, übernehme ich keine Verantwortung bzw. Haftung für die aktuellen Inhalte der verlinkten Seiten, für die ausschließlich deren Betreiber verantwortlich ist. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten habe ich keinerlei Einfluss und mache mir diese nicht zu Eigen.
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Veröffentlichung eines Link auf seiner Homepage, für die Inhalte auf den verlinkten Seiten ggf. mitverantwortlich gemacht werden kann. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Für alle verlinkten Seiten gilt daher: Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Ich distanziere mich ausdrücklich davon, und mache mir diese nicht zu Eigen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden jeglicher Art beziehen, die durch die Nutzung und/oder Umsetzung der angebotenen Informationen, Tipps und Hinweise verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.
Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile des publizierten Inhalts oder die gesamte Website zu verändern, zu ergänzen, oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Dies u. U. ohne vorherige Ankündigung. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

HAFTUNGSHINWEIS:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt und die Gestaltung der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich,
die Redaktion macht sich den jeweiligen Inhalt nicht zu eigen.
Namentlich gezeichnete Beiträge entsprechen nicht unbedingt der Meinung der Redaktion
Copyright © 2002-2018

COPYRIGHT
Copyright © Berlinski Magazin  2000 - 2018. Sva prava pridržana. Zabranjeno je preuzimanje, reprodukcija, pretiskivanje, prenošenje sadržaja na bilo koji način, i u cjelini i u djelovima, bez dozvole www.berlinskimagazin.com


URHEBERRECHT

Abschnitt 1
Allgemeines
§ 1
Allgemeines Die Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst genießen für ihre Werke Schutz nach Maßgabe dieses Gesetzes. Abschnitt 2
Das Werk
§ 2
Geschützte Werke (1) Zu den geschützten Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst gehören insbesondere: Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme; Werke der Musik; pantomimische Werke einschließlich der Werke der Tanzkunst; Werke der bildenden Künste einschließlich der Werke der Baukunst und der angewandten Kunst und Entwürfe solcher Werke; Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden; Filmwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Filmwerke geschaffen werden; Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen. (2) Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen. § 6
Veröffentlichte und erschienene Werke(1) Ein Werk ist veröffentlicht, wenn es mit Zustimmung des Berechtigten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden ist.
(2) Ein Werk ist erschienen, wenn mit Zustimmung des Berechtigten Vervielfältigungsstücke des Werkes nach ihrer Herstellung in genügender Anzahl der Öffentlichkeit angeboten oder in Verkehr gebracht worden sind. Ein Werk der bildenden Künste gilt auch dann als erschienen, wenn das Original oder ein Vervielfältigungsstück des Werkes mit Zustimmung des Berechtigten bleibend der Öffentlichkeit zugänglich ist. Abschnitt 3
Der Urheber
§ 7
UrheberUrheber ist der Schöpfer des Werkes. § 8
Miturheber(1) Haben mehrere ein Werk gemeinsam geschaffen, ohne dass sich ihre Anteile gesondert verwerten lassen, so sind sie Miturheber des Werkes. Abschnitt 4
Inhalt des Urheberrechts
Unterabschnitt 1
Allgemeines
§ 11
Allgemeines Das Urheberrecht schützt den Urheber in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und in der Nutzung des Werkes. Es dient zugleich der Sicherung einer angemessenen Vergütung für die Nutzung des Werkes. Unterabschnitt 2
Urheberpersönlichkeitsrecht
§ 12
Veröffentlichungsrecht(1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.
(2) Dem Urheber ist es vorbehalten, den Inhalt seines Werkes öffentlich mitzuteilen oder zu beschreiben, solange weder das Werk noch der wesentliche Inhalt oder eine Beschreibung des Werkes mit seiner Zustimmung veröffentlicht ist. § 13
Anerkennung der Urheberschaft Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist. § 14
Entstellung des Werkes Der Urheber hat das Recht, eine Entstellung oder eine andere Beeinträchtigung seines Werkes zu verbieten, die geeignet ist, seine berechtigten geistigen oder persönlichen Interessen am Werk zu gefährden. Unterabschnitt 3
Verwertungsrechte
§ 15
Allgemeines(1) Der Urheber hat das ausschließliche Recht, sein Werk in körperlicher Form zu verwerten; das Recht umfasst insbesondere das Vervielfältigungsrecht (§ 16), das Verbreitungsrecht (§ 17), das Ausstellungsrecht (§ 18). (2) Der Urheber hat ferner das ausschließliche Recht, sein Werk in unkörperlicher Form öffentlich wiederzugeben (Recht der öffentlichen Wiedergabe). Das Recht der öffentlichen Wiedergabe umfasst insbesondere das Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht (§ 19), das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung (§ 19a), das Senderecht (§ 20), das Recht der Wiedergabe durch Bild- oder Tonträger (§ 21), das Recht der Wiedergabe von Funksendungen und von öffentlicher Zugänglichmachung (§ 22). (3) Die Wiedergabe ist öffentlich, wenn sie für eine Mehrzahl von Mitgliedern der Öffentlichkeit bestimmt ist. Zur Öffentlichkeit gehört jeder, der nicht mit demjenigen, der das Werk verwertet, oder mit den anderen Personen, denen das Werk in unkörperlicher Form wahrnehmbar oder zugänglich gemacht wird, durch persönliche Beziehungen verbunden ist. § 16
Vervielfältigungsrecht(1) Das Vervielfältigungsrecht ist das Recht, Vervielfältigungsstücke des Werkes herzustellen, gleichviel ob vorübergehend oder dauerhaft in welchem Verfahren und in welcher Zahl.
(2) Eine Vervielfältigung ist auch die Übertragung des Werkes auf Vorrichtungen zur wiederholbaren Wiedergabe von Bild- oder Tonfolgen (Bild- oder Tonträger), gleichviel, ob es sich um die Aufnahme einer Wiedergabe des Werkes auf einen Bild- oder Tonträger oder um die Übertragung des Werkes von einem Bild- oder Tonträger auf einen anderen handelt. § 17
Verbreitungsrecht(1) Das Verbreitungsrecht ist das Recht, das Original oder Vervielfältigungsstücke des Werkes der Öffentlichkeit anzubieten oder in Verkehr zu bringen.
(2) Sind das Original oder Vervielfältigungsstücke des Werkes mit Zustimmung des zur Verbreitung Berechtigten im Gebiet der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum im Wege der Veräußerung in Verkehr gebracht worden, so ist ihre Weiterverbreitung mit Ausnahme der Vermietung zulässig.
(3) Vermietung im Sinne der Vorschriften dieses Gesetzes ist die zeitlich begrenzte, unmittelbar oder mittelbar Erwerbszwecken dienende Gebrauchsüberlassung. Als Vermietung gilt jedoch nicht die Überlassung von Originalen oder Vervielfältigungsstücken von Bauwerken und Werken der angewandten Kunst oder im Rahmen eines Arbeits- oder Dienstverhältnisses zu dem ausschließlichen Zweck, bei der Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Arbeits- oder Dienstverhältnis benutzt zu werden. § 18
AusstellungsrechtDas Ausstellungsrecht ist das Recht, das Original oder Vervielfältigungsstücke eines unveröffentlichten Werkes der bildenden Künste oder eines unveröffentlichten Lichtbildwerkes öffentlich zur Schau zu stellen. § 19
Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht (1) Das Vortragsrecht ist das Recht, ein Sprachwerk durch persönliche Darbietung öffentlich zu Gehör zu bringen.
(2) Das Aufführungsrecht ist das Recht, ein Werk der Musik durch persönliche Darbietung öffentlich zu Gehör zu bringen oder ein Werk öffentlich bühnenmäßig darzustellen.
(3) Das Vortrags- und das Aufführungsrecht umfassen das Recht, Vorträge und Aufführungen außerhalb des Raumes, in dem die persönliche Darbietung stattfindet, durch Bildschirm, Lautsprecher oder ähnliche technische Einrichtungen öffentlich wahrnehmbar zu machen.
(4) Das Vorführungsrecht ist das Recht, ein Werk der bildenden Künste, ein Lichtbildwerk, ein Filmwerk oder Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art durch technische Einrichtungen öffentlich wahrnehmbar zu machen. Das Vorführungsrecht umfasst nicht das Recht, die Funksendung oder öffentliche Zugänglichmachung solcher Werke öffentlich wahrnehmbar zu machen (§ 22). § 19a
Recht der öffentlichen ZugänglichmachungDas Recht der öffentlichen Zugänglichmachung ist das Recht, das Werk drahtgebunden oder drahtlos der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich zu machen, dass es Mitgliedern der Öffentlichkeit von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl zugänglich ist. § 23
Bearbeitungen und UmgestaltungenBearbeitungen oder andere Umgestaltungen des Werkes dürfen nur mit Einwilligung des Urhebers des bearbeiteten oder umgestalteten Werkes veröffentlicht oder verwertet werden. Handelt es sich um eine Verfilmung des Werkes, um die Ausführung von Plänen und Entwürfen eines Werkes der bildenden Künste, um den Nachbau eines Werkes der Baukunst oder um die Bearbeitung oder Umgestaltung eines Datenbankwerkes, so bedarf bereits das Herstellen der Bearbeitung oder Umgestaltung der Einwilligung des Urhebers. Unterabschnitt 2
Nutzungsrechte
§ 31
Einräumung von Nutzungsrechten(1) Der Urheber kann einem anderen das Recht einräumen, das Werk auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen (Nutzungsrecht). Das Nutzungsrecht kann als einfaches oder ausschließliches Recht sowie räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkt eingeräumt werden.
(2) Das einfache Nutzungsrecht berechtigt der Inhaber, das Werk auf die erlaubte Art zu nutzen, ohne dass eine Nutzung durch andere ausgeschlossen ist.
(3) Das ausschließliche Nutzungsrecht berechtigt den Inhaber, das Werk unter Ausschluss aller anderen Personen auf die ihm erlaubte Art zu nutzen und Nutzungsrechte einzuräumen. Es kann bestimmt werden, dass die Nutzung durch den Urheber vorbehalten bleibt. § 35 bleibt unberührt.
(4) Die Einräumung von Nutzungsrechten für noch nicht bekannte Nutzungsarten sowie Verpflichtungen hierzu sind unwirksam.
(5) Sind bei der Einräumung eines Nutzungsrechts die Nutzungsarten nicht ausdrücklich einzeln bezeichnet, so bestimmt sich nach dem von beiden Partnern zugrunde gelegten Vertragszweck, auf welche Nutzungsarten es sich erstreckt. Entsprechendes gilt für die Frage, ob ein Nutzungsrecht eingeräumt wird, ob es sich um ein einfaches oder ausschließliches Nutzungsrecht handelt, wie weit Nutzungsrecht und Verbotsrecht reichen und welchen Einschränkungen das Nutzungsrecht unterliegt. § 32
Angemessene Vergütung (1) Der Urheber hat für die Einräumung von Nutzungsrechten und die Erlaubnis zur Werknutzung Anspruch auf die vertraglich vereinbarte Vergütung. Ist die Höhe der Vergütung nicht bestimmt, gilt die angemessene Vergütung als vereinbart. Soweit die vereinbarte Vergütung nicht angemessen ist, kann der Urheber von seinem Vertragspartner die Einwilligung in die Änderung des Vertrages verlangen, durch die dem Urheber die angemessene Vergütung gewährt wird.
(2) Eine nach einer gemeinsamen Vergütungsregel (§ 36) ermittelte Vergütung ist angemessen. Im Übrigen ist die Vergütung angemessen, wenn sie im Zeitpunkt des Vertragsschlusses dem entspricht. was im Geschäftsverkehr nach Art und Umfang der eingeräumten Nutzungsmöglichkeit, insbesondere nach Dauer und Zeitpunkt der Nutzung, unter Berücksichtigung aller Umstände üblicher- und redlicherweise zu leisten ist.
(3) Auf eine Vereinbarung, die zum Nachteil des Urhebers von den Absätzen 1 und 2 abweicht, kann der Vertragspartner sich nicht berufen. Die in Satz 1 bezeichneten Vorschriften finden auch Anwendung, wenn sie durch anderweitige Gestaltungen umgangen werden. Der Urheber kann aber unentgeltlich ein einfaches Nutzungsrecht für jedermann einräumen.
(4) Der Urheber hat keinen Anspruch nach Absatz 1 Satz 3, soweit die Vergütung für die Nutzung seiner Werke tarifvertraglich bestimmt ist.§ 39
Änderungen des Werkes (1) Der Inhaber eines Nutzungsrechts darf das Werk, dessen Titel oder Urheberbezeichnung (§ 10 Abs. 1) nicht ändern, wenn nichts anderes vereinbart ist.
(2) Änderungen des Werkes und seines Titels, zu denen der Urheber seine Einwilligung nach Treu und Glauben nicht versagen kann, sind zulässig.

POVIJEST NAJSTARIJEG MJESEČNIKA ZA HRVATE U NJEMAČKOJ

Povijest  Berlinskog Magazina 2000.-2018. 

Prvi broj Berlinskog Magazina tiskan je u svibnju 2000. godine. Do danas je tiskano 184 broja. Berlinski Magazin je napunio 18. godina mjesečnog izlaženja (184 broja), u Berlinu - Brandenburgu a jednim dijelom i nekim drugim njemačkim gradovima, kada je bio distibuiran za Hamburg i Hannover. Danas se aktualno Berlinski Magazin koncentrirao na čitateljsku publiku u Berlinu a internetskim pregledima diljem svijeta. U Berlinu po mojim procjenama živi  između 15.000 – 18.000 Hrvata iz Hrvatske i BiH ili još više, tko zna točan broj... 


U 18. godina Berlinskog Magazina, kako printanog mjesečnog izdanja tako i internetskog portala (735.000 posjetitelja) izdanja Berlinskog Magazina, pisali smo i pišemo o svim relavantnim temama za Hrvate u Berlinu. Teme su bile namijenjene za sve tri generacije Hrvata, pa često i za Nijemce te druge hrvatske prijatelje, koji su pronalazili dio vijesti ili informacija za sebe u Berlinskom Magazinu.

Hrvatima koje su svoje privremeno ili stalno prebivalište pronašli u Berlinu, Berlinski Magazin je predstavljao ponekad i više od običnih informacija satkanih u jedan mjesečnik. U gradu i Saveznoj državi Berlinu gdje živi veliki broj Hrvata, koji iz mjeseca u mjesec dobivaju informacije iz prve ruke, Berlinski Magazin je jedini domicilni mjesečnik na hrvatskom jeziku, profiliran za sve generacije Hrvata u Berlinu.

Mjesečna izvješća pokrivaju relavantne održane događaje ili najavljuju nova događanja, bilo kulturnog, zabavnog, sportskog ili bilo koga drugog obilježja, a koji su usko povezana s Hrvatima u Berlinu ili našim domaćinima Nijemcima kao i drugim narodima.

Obilje informacija, korisnih savjeta i stalnih rubrika uz aktualna mjesečna izvješća, razlog je da mnogi čitatelji posjeduju skoro sve brojeve Berlinskog Magazina, od onog prvog iz 2000. godine do aktualnog 184. broja koji je već ugledao brojne hrvatske domove u Berlinu.

Ima čitatelja koji imaju, druge, bolje, kvalitetnije i drugačije izvore informiranja od Berlinskog Magazina. Koji traže nešto novo! Koji su nekada također bili dio naših priča i reportaža. Oni svakako imaju pravo na odabir onoga što traže, što će čitati i što će čitajući akumulirati. No, Berlinskom magazinu je interes zadržati aktualnu čitateljsku publiku, naše drage čitatelje i dati im, što se može najbolje. Iz našeg djelokruga rada uvijek se može više i bolje ali negdje postoje i ljudske i tehničke granice. 

Vrata mjesečnika Berlinski Magazin otvorena su svim Hrvatima i našim sugrađanima u gradu gdje smo dobro primljeni gosti. To se najbolje vidi s ove današnje vremenske distance koja traje već više od  jednog desetljeća.

Dragi čitatelji, možete i dalje predlagati Vaše teme i pozivati na Vaše događaje i susrete za koje mislite da se trebaju zabilježiti. Sva događanja će se od strane Berlinskog Magazina i dalje medijski pokrivati, kada to organizatori požele ili unaprijed najave. 

Berlinski Magazin izlazi jednom mjesečno i to neprekidno i u kontinuitetu, zahvaljujući hrvatskim i berlinskim poduzetnicima u prvom redu Hrvatima, koji su prepoznali odličnu ideju ovog mjesečnika, kao i brojnim drugim oglašavačima i suradnicima koji su nesebično pronalazili i pronalaze svoju indirektnu ili direktnu povezanost s čitateljskom publikom.

Od starog do novog broja Berlinskog Magazina, želim Vam pregršt lijepih trenutaka na internetskim stranicama portala Berlinski Magazin, gdje možete u međuvremenu naći još više zanimljivih informacija iz naše dvije domovine i prijateljske Njemačke, te Berlina ove divne njemačke prijestolnice.

...Naše vrijeme ostat će zapisano  u povijesti kao vrijeme prepuno kontrasta, obojeno s mnogo apsurda i ratova. čovjek nikako da uzme sudbinu u svoje ruke, muče ga mnogi problemi: rastočene obitelji, droga, alkohol, prostitucija, kriminal... Dok mu s jedne strane Mars i dalje prijeti ratom, a Venera mu se samo smješka i čeka trenutak da ga skrene s pravog puta, kako da ovaj suvremeni čovjek pronađe pravi put spasa? (GM)

...Ogovaranje  je prvenstveno govor o negativnim osobinama, manama ili životnim situacijama drugih ljudi. Namjerno ili nenamjerno isticanje negativnoga pred drugim osobama koje za to ne znaju, a da za to nema nikakva valjana razloga jest ogovaranje. Onaj tko, makar i prešutno, prihvaća neosnovane sudove o drugima sudjeluje u ogovaranju i rušenju dobra glasa svoga bližnjega. Najteži oblik jest kleveta, tj. izmišljotina i laž koji štete glasu drugoga i daju prigodu za krive sudove o osobama. (Fra Tomislav Dukić)

Srdačno Vas pozdravljam i želim Vam lijepe trenutke na ovim stranicama!

Glavni urednik Berlinskog Magazina  Željko Matić
pressberlin@yahoo.de




Povijest Berlina – Prelijepa njemačka metropola

Berlin je broju posjetitelja  na četvrtome mjestu u Europi, iza Londona, Pariza i Rima. Njemački glavni grad diči se i monumentalni kulturno - povijesnim spomenicima koliko i veličinom grada. Berlin je velegrad u kojemu živi  3.442.194 stanovnika po statistici od 30. travnja 2010. Dug je 45 km od istoka prema zapadu, a širok 38 km od sjevera prema jugu. U gradu živi 3.860 stanovnika na km². Velik dio grada pokriven je zelenilom pa se kaže da je cijeli Berlin u parku.

Grad ima tri velika jezera, dvije rijeke, Spree i Havel, vrlo mnogo kanala i više mostova nego Venecija. S vremenom močvaru su isušili stvaranjem brana na kojima su zatim sagrađene glavne prometnice u gradu, koje se prepoznaju po tome što u nazivu nose Damm (brana, npr. Kurfuerstendamm). Berlin je rijekom Elbom povezan s morem. Grad Berlin ima status savezne države. Senat je smješten je u Crvenoj vijećnici, a Zastupnički je dom u nekadašnjemu Pruskom parlamentu (Abgeordnetehaus). Grad je nekada bio  podijeljen na 23 upravne jedinice (općine), a danas se taj broj smanjio na 12. Najšira je ulica u gradu Ulica 17. lipnja - široka 75 metara.

Berlin se prvi put u povijesti spominje 1244. g., a tada su na području današnjega grada postojala još tri grada: Spandau, Koelln i Koepenick. U početku 18. st. kralj Fridrik I. ta je tri grada ujedinio u jedan pod imenom Berlin. Berlin prvi put postaje vladarsko sjedište 1411. g. kad je Fridrik VI. von Hohenzollern pokrajinu Brandenburg kupio od tadašnjeg kralja. Prvi kralj koji je stolovao u Berlinu bio je pruski vladar Fridrik I.

Za povijest grada važan je Fridrik Vilim I., poznat pod nadimkom kralj vojnik, koji je vladao do 1740. godine. Pokrenuo je vojnu proizvodnju u gradu i od tada započinje mit o pruskom vojniku. Osim vojske, poticao je i društvene znanosti, jer želio je od Berlina stvoriti sjevernoeuropsku Atenu. Njega je naslijedio Fridrik II., poslije nazvan Veliki, za razvitak Berlina vjerojatno najzaslužniji vladar.

Sagradio je operu, novi kraljevski dvorac Sans-Souci u Potsdamu pokraj Berlina, a u njegovo doba Berlin postaje europska metropola. Nije imao muškog nasljednika pa ga je 1786. g. naslijedio nećak Fridrik Vilim II., kojega su poslije nazvali Šlampavi. Poznat je po tome što je 1791. g. sagradio simbol grada - Brandenburška vrata. Godine 1806. francuska je vojska bez otpora pregazila Prusku i francuski su vojnici promarširali kroz Brandenburška vrata.

Otto von Bismarck je bio njemački kancelar 19 godina

Nakon dvije godine francuska se vojska mirno povukla. Nakon toga se i kralj vratio u grad, a Berlin postaje kulturna i znanstvena europska metropola, u kojoj 1810. g. Wilhelm von Humboldt osniva sveučilište. Bismarck je 1871. g. ujedinio razjedinjene njemačke zemlje u carevinu Njemačku pod žezlom pruskog kralja Vilima I., koji tako postaje njemački car. Tako Berlin postaje glavni grad ujedinjene Njemačke, a Otto von Bismarck njemački kancelar i ostaje to idućih 19 godina.

Odlučujući događaj za Njemačku i svijet zbio se 30. siječnja 1933. g. kad njemački predsjednik Paul von Hindenburg proglašava Hitlera njemačkim kancelarom. Godine 1936. u Berlinu su održane Olimpijske igre, a u vrijeme Drugoga svjetskog rata u Berlinu se određivala sudbina Europe i velikog dijela svijeta. Taj se rat na kraju i slomio na Berlinu i na leđima Berlincana: od zime 1943. g. grad je svaki dan bombardiran iz zraka. U travnju 1945. g. u grad ulazi sovjetska Crvena armija, boreći se za svaku kuću, za svaku ulicu. Tridesetoga travnja 1945.g. Hitler i njegova Eva Braun izvršavaju samoubojstvo u svom bunkeru, a 8. svibnja 1945. g. u dvorcu Sans-Souci u Potsdamu bila je potpisana bezuvjetna kapitulacija Njemačke.

Ja sam Berlinčanin!  Rekao je Kennedy u Berlinu

Nakon rata zemlje pobjednice, SAD, V. Britanija, Francuska i Sovjetski Savez, podijelile su Berlin na četiri okupacijske zone, a 1948. g. počinje sovjetska blokada zapadnog dijela. Vrlo je brzo počelo nedostajati hrane pa je tadašnji gradonačelnik Ernst Reuter s Amerikancima organizirao poznati zračni most pomoći. Američki predsjednik Kennedy sudjelovao je u toj akciji i, došavši tada u Berlin, okupljenim je građanima rekao na njemačkom jeziku: Ja sam Berlinčanin! Jedanaest se mjeseci zrakoplovima u grad dopremalo sve što je potrebno za normalan život 1,500.000 ljudi.

U vrijeme podijeljenosti na tisuće je građana bježalo iz istočnoga u zapadni Berlin te komunisti počinju gradnju Berlinskog zida. Gradnja je počela 13. kolovoza 1961. i istočni dio postaje umirući grad: industrija bježi, odlaze stanovnici, polako zamire kultura i grad postaje grad umirovljenika. U grad su se doseljavali jedino mladi Nijemci koji nisu željeli ići u vojsku, jer u Berlinu su bili toga oslobođeni. Potkraj šezdesetih mijenja se stanje i počinje novi život zapadnog dijela: uvode se subvencije za život u Berlinu, potiče se strance na dolazak.

Politički vruće jeseni 1989. g. počele su velike demonstracije koje su natjerale komunističku vlast DDR-a da napokon 9. studenoga otvori zid i oslobodi prolaz iz jednoga u drugi dio grada. Njemački je parlament 1991. g. proglasio Berlin glavnim gradom ujedinjene Njemačke, a njemački glavni grad uistinu postaje u jesen 1999. godine, kad su se u nj preselila sva ministarstva iz Bonna.
 
Kurfuerstendamm je glavna ulica bivšega zapadnog dijela grada - elegantni zapad u usporedbi s istočnim dijelom. Gradnju najvažnije ulice zapadnog Berlina započeo je Otto von Bismarck 1873. g. kao odgovor na pariške Elizejske poljane. Od postanka ta je ulica bila malo glasnija, puna čudnih tipova, skupih prodavaonica, boema... Kad se 1989. g. otvorio zid, na stotine tisuća istočnih Berlinčana se skupilo na Ku'dammu da napokon stignu u središte zapadnog Berlina. Tu se i danas održavaju demonstracije, protesti i drugi društveni događaji, o toj su ulici spjevane i pjesme.

Najslikaniji je turistički motiv zapadnog Berlina Kaiser Wilhelm Gedaechtniskirche. Crkva je sagrađena 1895. g. više kao ukras Ku'dammu nego za vjerske svrhe, a sagradio ju je car Vilim II. u spomen na svog djeda cara Vilima I. Crkva je 1943. g. oštećena u bombardiranju te se nakon rata razmišljalo što napraviti s napola srušenom crkvom: sve srušiti, obnoviti ili ostaviti kako jest. Ostavljena je djelomično srušena, ali pokraj nje sagrađena je nova crkva i novi toranj. Berlinčani su poznati po tome što su nekim građevinama dali zanimljive nadimke, pa tako ovu crkvu zovu Pokvareni zub. Novu crkvu pokraj nje zovu Kutija za puder, a toranj nove crkve Ruž za usne.

Kad posjetitelji prvi put vide dvorac Charlottenburg, vjeruju da je to kraljevski dvorac, ali to je zapravo mali ljetni dvorac vladara Pruske, obitelji Hohenzollern, dug samo 500 metara. Hohenzollerni su u središtu grada imali glavni dvorac Stadtschloss, a Sophie-Charlotte, supruga Fridrika I., poželjela si je mali ljetni dvorac daleko od grada da bi u njemu mogla slikati i razgovarati s dugogodišnjim prijateljem, filozofom Johannom Gottfriedom Leibnitzom.



Po uzoru na Versailles, počeo je 1695. g. Fridrik I. gradnju dvorca da bi svom konkurentu Augustu, vladaru Saske, pokazao da je moćniji. Pošto je 1701.g. okrunjen za pruskog kralja, zaključio da je to premali dvorac za njega i novu situaciju pa je dogradio zapadno krilo dugo 143 metra. U kraljičinu čast dvorac je nazvan Charlottenburg. U dvorcu je Muzej pretpovijesti i rane povijesti, u kojemu se nalaze ostaci iz Troje, tzv. Prijamovo blago, koje je pronašao Heinrich Schlieman potkraj 19. st. Poklonici Picassa mogu vidjeti njegove slike preko puta dvorca, u Kući umjetnosti.

Kad Berlin posjećuju ljudi koje zanima novija povijest, središnja je točka obilaska muzej Checkpoint Charlie na legendarnome bivšem istoimenom prijelazu za strance iz zapadnog dijela grada u istočni i obratno. U jednom trenutku, na vrhuncu hladnog rata pedesetih godina, svijetu je zastao dah zbog tog prijelaza. Iza granične crte, na sovjetskoj strani, ostao je kompleks od pet zgrada koje su pripadale American business centru i Amerikanci su silom prešli graničnu crtu i zauzeli taj dio. U tom su se trenutku sovjetski i američki tenkovi nalazili nekoliko metara jedni nasuprot drugih i malo je nedostajalo da se ne ispale prve granate.

 (Tabelarna statistika  broja stanovnika 12 berlinskih općina)

Muzej Checkpoint Charlie i Berlinski zid nerazdvojna su cjelina. U muzeju su prikazane mnoge sudbine i pokušaji prijelaza Istočnih Nijemaca, sa slikama i originalnim rekvizitima po kojima se vidi kako su sve ljudi pokušavali prijeći zid da bi se dokopali slobodnog Zapada..

Reichstag je zgrada ispred koje se budi njemački ponos. Ujedinjena carska Njemačka trebala je zgradu u kojoj će zasjedati novoutemeljeni Njemački parlament. Zgrada je završena 1894. prema planovima arhitekta Paula Wallota. Ubrzo nakon što su nacisti došli na vlast, u noći 27. 2. 1933. g. Reichstag je izgorio i do danas se nije točno utvrdilo tko je podmetnuo požar, ali se sumnja da su to napravili nacisti da bi još jače prigrabili vlast. Zgrada je teško oštećena u bombardiranju, a na kraju rata se na njoj zavijorio crveni sovjetski barjak. To je bio kraj rata za Berlin i kraj nacističke ere.

20. prosinca 1990. je konstituiran prvi zajednički Njemački parlament

Poslije rata zgrada nije bila obnavljana u cijelosti, već samo neki dijelovi za povremenu uporabu, kao npr. za izložbu Pitanja o njemačkoj povijesti ili za neke sjednice. Nakon pada Berlinskog zida u toj je zgradi 20. prosinca 1990. konstituiran prvi zajednički Njemački parlament. Novoizgrađena kupola parlamenta s koje se pruža lijep pogled na grad, ali i unutrašnjost središnje dvorane parlamenta, može se posjetiti svaki dan.

Brandenburška vrata nekadašnji su glavni ulaz u stari Berlin. Sagrađena su i otvorena 1791. g. kao jedna od 14 vrata u strogo središte grada. Sagradio ih je Carl Gotthard Langhans po uzoru na Propilije u Ateni. Tri godine poslije na vrh je postavljena skulptura Johana Gottfrieda Schadowa Quadriga, koja je simbolizirala pobjedu mira. Srednjim su se prolazom smjeli koristiti samo pripadnici carske obitelji i njihovi gosti, a prvi koji je narušio taj običaj bio je Napoleon. Napoleon je Quadrigu dao prenijeti u Pariz, ali nedugo nakon njegova poraza uspjelo se isposlovati njezin povratak. Iako su tijekom njemačke podijeljenosti vrata bila na prostoru istočnog Berlina, ona su uvijek bila simbol cijelog grada.

Brandenburška su vrata mjesto gdje je Coca-Cola pobijedila Marxa

Brandenburška su vrata vjerojatno najpoznatija turistička znamenitost Berlina i njemačkim turistima gotovo sveto mjesto. Kažu i da je to mjesto gdje je Coca-Cola pobijedila Marxa! Kroz vrata dolazi se na Parizer Platz, na kojemu su nekad bila veleposlanstva najvažnijih svjetskih velesila, a danas je trg trebao opet poprimio stari predratni šarm na koji nas podsjeća novosagrađeni i najekskluzivniji berlinski hotel Adlon, replika predratnog Adlona koji je pohodio i Charlie Chaplin.

Na trgu počinje bulevar Unter den Linden, ponos Berlina, ali i Njemacke. Dug je 1241m, a cijelom dužinom posađena su stabla lipa po kojima je dobio ime - Pod lipama. Prve je lipe zasadio knez Friedrich Wilhelm 1647. godine, po cesti koja je vodila od njegova dvorca, kroz grad, do šume. Nacisti su sve lipe posjekli i napravili ulicu za vojne parade i marševe. Današnje su lipe zasađene nakon Drugoga svjetskog rata. Od važnijih građevina koje uljepšavaju tu ulicu ističemo zgradu Ruskog veleposlanstva, neobaroknu Nacionalnu knjižnicu, Staru palaču u kojoj je car Vilim I. imao svoj stan jer nije želio stanovati u hladnome Gradskom dvorcu i Staatsoper, u kojoj je danas Njemačka državna opera. 

Televizijski toranj  je visok 368 metara  i nalazi se na poznatom Alexanderplatzu

Na Bebel Platzu nacisti su spalili tisuće knjiga nepodobnih autora, na što nas podsjećaju regali pod staklom na sredini trga. Katedralu sv. Hedvige dao
je sagraditi Fridrik Veliki, koji je Knobelsdorfu dao zadatak da po uzoru na rimski Panteon napravi crkvu za šleske katolike koji su u Berlin došli nakon sedmogodišnjeg rata. U crkvi se jedanput na mjesec slavi misa na latinskom jeziku.

Humboldtovo sveučilište najveće je berlinsko sveučilište, osnovano 1810. g. na inicijativu Wilhelm von Humboldta. Na tome su sveučilištu predavali mnogi poznati Nijemci, npr. Hegel i Planck. Crvena vijećnica iz 1869. g. sjedište je berlinske vlasti. Pravim se imenom zove Berlinska vijećnica, a nadimak je dobila po crvenoj boji opeke od koje je sagrađena. Od ujedinjenja grada u njoj zasjeda berlinski Senat, a ispred nje održavaju se najvažniji politički ili protestni skupovi. Nostalgičari socijalizma mogu vidjeti skulpture svojih idola, Marxa i Engelsa, koje su, eto, preživjele promjene socijalističkoga u kapitalističko društvo.

Televizijski toranj visok 368 metara nalazi se na poznatom Alexanderplatzu i zaštitni je znak nekadašnjeg istočnog Berlina. U sredini tornja je kugla od sedam katova (do koje se dolazi liftom za 40 sek) i u njoj Telecafe koji je na visino od 207,53 m, koji se u jednom satu dvaput okrene oko svoje osi. Berlinčani toranj zovu bilijarski štap koji je probio kuglu.

Na Muzejskom otoku skupljeni su najvrjedniji berlinski muzeji. Stari je muzej prvo osnovani berlinski muzej i nalazi se u jednoj od najljepših europskih klasicističkih muzejskih građevina. Najpoznatiji je berlinski muzej Pergamon, koji posjećuju milijuni posjetitelja na godinu. Neobarokna berlinska katedrala sagrađena je 1894. g. To je bila katedrala obitelji Hohenzollern.

Od berlinskih zanimljivosti tu je još Vijećnica Charlottenburg, u kojoj se nalazi kopija Michelangelova Mojsija, park Tiergarten, Velika zvijezda sa Stupom pobjede - Sigessaeule, Schloss Bellevue, sjedište njemačkog predsjednika, Kulturforum - novi kulturni dio grada, Potsdamer Platz - bivše najveće europsko gradilište, Friedrichstr. - glavna poslovna ulica predratnog Berlina, Gendarmenmarkt - najljepši trg u Berlinu s dvije katedrale blizanke, Schauspielhaus, Nova straža - prvo djelo velikoga dvorskog arhitekta Schinkela, Palaca Opere, Njemački povijesni muzej u najstarijoj baroknoj građevini u Berlinu, zgradi Zeughaus, Schlossbrücke, dvorski most koji se u vrijeme DDR-a zvao Most Karla Marxa, kuća Ribeck, najstarija zgrada iz razdoblja kasne renesanse, Mühlendammbrücke, najstariji berlinski most, stara gradska četvrt Nikolei s najstarijom berlinskom građevinom, crkvom sv. Nikole iz 13. st. i gotička crkva sv. Marije. U nedalekom Potsdamu prekrasni je barokni dvorac Sans-Souci, još jedan ljetni dvorac bogate vladarske obitelji Hohenzollern.

U gradu je više od 170 muzeja i galerija, oko šezdesetak kazališnih pozornica, pet opera, nadaleko poznata Berlinska filharmonija, više stotina kina, održavaju se nebrojeni koncerti najvećih svjetskih zvijezda, najveći filmski europski događaj - Berlinale, i još mnogo toga po čemu se Berlin ubraja medu najvažnije kulturne gradove Europe. Gotovo da tijekom godine nema tjedna u kojemu se na kulturnom kalendaru ne nađe neka svjetski važna manifestacija.

Za održavanja Berlinala u gradu se skupi zavidno mnoštvo holivudskih zvijezda i Berlinčani očekuju da bi taj festival po važnosti uskoro mogao prestići legendarni festival u Cannesu.
 
Fascinantna strana Berlina suživot je ljudi sa svih strana svijeta na vrlo malom prostoru, takozvani multi - kulti život. Prisutnost drugih nacija u gradu najbolje se može vidjeti po različitim restoranima u kojima se nude nacionalni specijaliteti. Uz neizbježne kineske, talijanske, japanske, turske, francuske i hrvatske restorane spominjemo i one rjeđe, kao npr. ruske, španjolske, anatolske, egipatske, eritrejske, grčke, portugalske, libanonske, karipske, latinoameričke, tajlandske, afričke, kreolske, ciparske, južnoafričke, vijetnamske... Teško je vjerovati, ali postoje čak i restorani koji nude specijalitete njemačke kuhinje... pa i bavarske!

Od američkih fastfood restorana samo je McDonaldsovih u ovom gradu više od pedeset. Hrvatskih je restorana vrlo mnogo i uglavnom su cijenjeni, a mnogi postoje već skoro četiri desetljeća. Iako se pokušava razvijati multikulturalnost, postoje desničarske grupe koje javno iskazuju svoju nesnošljivost prema strancima.

Takve grupe i nacionalistički orijentirani Nijemci u manjini su i tako politički nepopularni da desne političke stranke nisu uspjele ući u Njemački parlament. Većina se Nijemaca slaže sa suživotom sa strancima pa je nedavno na snagu stupio zakon po kojem se djeci stranaca olakšava primanje njemačkog državljanstva, ali od stranaca, po pravilu, zahtijeva se aktivno znanje njemačkog jezika.

U gradu žive ljudi iz oko 190 zemalja svijeta, pa je za sve strance uređena Kuća kultura svijeta, u kojoj se održavaju kulturna predstavljanja različitih zemalja. Izmiješanost nacija može se vidjeti i na popisu angažiranih umjetnika, primjerice, u Deutsche Oper ili Staatsoper, kamo dolaze sa svih strana svijeta.(ca) 

Hrvati su počeli dolaziti u Berlin potkraj šezdesetih i danas ih je u Berlinu između 15.-18.000.

 

Video vijesti